Hauptmenu

|--> Suchen
|--> Themen
|--> Top 10
|--> Links


Language

Preferred language:

Deutsch English

Online

There are 1 unlogged user and 0 registered users online.

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here

Topic: Großgemeinde

The new items published under this topic are as follows.

    123   >

Großgemeinde
Am Samstag, 29 September 2007 findet der fünfte deutschlandweite Astronomietag statt. Auch in Großrinderfeld besteht die Möglichkeit, sich vom Sternenhimmel faszinieren zu lassen. Der Astronomietag richtet sich an die breite Öffentlichkeit. Er wird von der Vereinigung der Sternfreunde koordiniert. Der Veranstaltungen "vor Ort" werden von lokal Verantwortlichen organisiert.

Auch in Großrinderfeld wird sich die Möglichkeit bieten, mehr über den Sternenhimmel zu erfahren. Engagierte Amateure werden die die interessierten Besucher betreuen. Der genau Ort und Uhrzeit stehen noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben werden. Voraussichtlich werden Beobachtungsmöglichkeiten sowohl in Gerchsheim als auch Großrinderfeld zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird voraussichtlich ein Vortrag in Großrinderfeld statt finden. Bürgermeister Weis begrüßt den Astronomietag und hat seine Unterstützung zugesagt. Damit wird sich die Raumfrage sicherlich klären lassen.

Eingeladen sind Groß und Klein und natürlich auch die Bürger aus den umliegenden Gemeinden! Die Teilnahme ist kostenlos. Über möglichst vielzahliges Erscheinen freuen sich die Veranstalter.
Weitere Informationen finden sich unter http://www.gerhards.net/at2007.




Posted by: rgerhards on Sep 06, 2007 - 05:14 PM  

Großgemeinde
Die Kandidaten haben die folgenden Stimmen erhalten:

Hr. Weis 964
Hr. Schultheiß 923
Hr. Maag 152
Hr. Kröhner 44
Sonstige 16

Kein Kandidat hat die absolute Mehrheit erreicht. Damit findet ein erneuter Wahlgang am Sonntag, 6. Mai 2007 statt. Dabei ist dann einfache Mehrheit ausreichend.

Rainer Gerhards

Alle Angaben ohne Gewähr.



Posted by: rgerhards on Apr 22, 2007 - 08:09 PM  

Großgemeinde

Vulkan, die Eis speien, Seen, die -180 Grad kalt und dennoch flüssig sind, Millionen von Monden und Gewitter mit Blitzen, die zehntausende km lang sind. Eine Welt aus dem Science Fiction Roman? Nein! All' das ist Realität und liegt im Sonnensystem quasi direkt vor unserer Haustür. Es handelt sich um Saturn und seine Monde.

Um diese Welt geht es bei der nächsten ForscherZeit am 8. Februar 2007 um 16:15 Uhr in der Aula der Grundschule Großrinderfeld. Das Motto lautet diesmal "Was wissen wir über Saturn und warum interessiert es uns?". Eingeladen sind alle Kinder im Grundschulalter. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.

Rainer Gerhards beantwortet Fragen zum Saturn selbst, seinen Monden und den eindrucksvollen Ringen. Außerdem wird erklärt, warum die Wissenschaftler sich überhaupt für diese Dinge interessieren. Der Vortrag orientiert sich an einfachen Fragen, wie "Wie groß ist Saturn?", "Woraus bestehen die Ringe?" und "Wie viele Monde gibt es?". Die Fragen werden anhand von vielen Bildern und einfachen Experimenten beantwortet. Außerdem dürfen die Kinder nach Belieben selbst Fragen stellen. Diese ForscherZeit wird zusätzlich im Rahmen der "internationalen Nacht der Saturnbeobachtung" abgehalten.

Sofern das Wetter mitspielt, können Kinder und andere Interessierte Saturn sogar mit eigenen Augen sehen: Teleskopbeobachtungen finden statt am 8. und 10. Februar in Gerchsheim bei der Privatsternwarte Berberich (Tel. 09344/815) sowie am 10. Februar in Großrinderfeld bei Rainer Gerhards (09349/928816), Beginn jeweils um 20 Uhr. Da es sich um Privatgelände handelt, ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Die Beobachtungen finden nur bei sternklarem Himmel statt.

Weitere Informationen gibt es unter der Internet-Adresse www.grossrinderfeld.com/forscherzeit.

Die Forscherzeit findet unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Manfred Weis im Rahmen des gemeindlichen Projekts "Lebensqualität durch Nähe" statt. Sie wird von den Firmen Adiscon GmbH und Autohaus Körner mit Sachspenden unterstützt.





Posted by: rgerhards on Jan 31, 2007 - 01:14 PM  

Großgemeinde
3 Monate auf der Nord- und Südinsel von Neuseeland unterwegs. Eine atemberaubende und abwechslungsreiche Natur - Morgens am absoluten Traumstrand, mittags im Regenwald und gegen Abend vor dem Gletscher stehen!! Danach Abenteuer und Offroad pur auf roter Erde! Australien wie es fast niemand kennt. Monate alleine im Busch. Fast ein halbes Jahr Zeit für den Westen und den Norden Australiens. Von Perth Richtung Südküste bis Esperance, über die Goldfelder wieder zurück und an der Küste entlang nach Norden. Die legendäre Gibb River Road bis Darwin, über den Savannah Way ins entlegene Cape York und weiter auf der Old Telegraph Line ... das Flair von Australien läßt keinen unberührt. Einen kleinen Vorgeschmack gibts auf www.lastbeach.de - der Eintritt ist frei!



Posted by: rgerhards on Jun 21, 2006 - 09:25 AM  

Großgemeinde
Die Adiscon GmbH hat für Herbst 2006 eine Ausbildungsstelle als Informatikkaufmann/frau zu vergeben. Die Ausbildung findet in Großrinderfeld statt. Voraussetzung sind gute Englisch- und Computerklenntnisee. Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Weitere Details gibt es unter

http://www.adiscon.com/de/azubi2006.php

Die Stelle ist vergeben. Bewerbungen werden für dieses Jahr nicht mehr in die Auswahl einbezogen.



Posted by: rgerhards on Jan 10, 2006 - 02:11 PM  

Großgemeinde
Einen Satelliten zu entwickeln ist extrem kostspielig und Großforschungseinrichtungen vorbehalten. So meint man zumindest. Informatik-Professor Klaus Schilling erklärt am 10. Oktober in Großrinderfeld, dass es auch anders geht. Er entwickelt und baut mit seinem Team an der Uni Würzburg den Satelliten "UWE-1". Dieser nur 1kg schwere Experimentalsatellit dient der Erforschung von Internet-Datenübertragung unter Weltraumbedingungen. Auch soll er helfen zu verstehen, wie kleine Satelliten effizient gesteuert und überwacht werden können. Das Projekt könnte den Weg zum "persönlichen Satelliten" für einzelne Wissenschaftler oder Institute bereiten. Und damit die Wissenschaft ähnlich bereichern wie der "persönliche Computer" (PC) in den 1980er Jahren.

Professor Schilling verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in der Weltraumerkundung. Er wird in seinem allgemein verständlichen Vortrag Einblicke in Planung und Bau des Satelliten sowie sicherlich einige sehr interessante Hintergrundinformationen geben. Der Vortrag findet statt am 10. Oktober in der Aula der Grundschule Großrinderfeld, Frankenstraße 13. Einlass ist um 19:30 Uhr, Vortragsbeginn um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Der Vortrag wird angeboten im Rahmen der Wintervortragsreihe des Universitätsbundes Würzburg sowie des Pilotprojekts "Lebensqualität durch Nähe". Weitere Informationen und ein Lageplan finden sich im Internet unter http://www.grossrinderfeld.com/forum.



Posted by: rgerhards on Oct 05, 2005 - 11:11 AM  

Großgemeinde
Der von Gerhard Wenz am 20. Juli 2005 gehaltene Vortrag über erneuerbare Energien (und speziell Erdwäremenutzung) steht jetzt auch online zur Verfügung und kann heruntergeladen werden. Vielen Dank an Hr. Wenz für seine Bereitschaft, den Vortrag online zu stellen!



Posted by: rgerhards on Sep 28, 2005 - 04:44 PM  

Großgemeinde
Die Suchmaschine Google bietet seit neuestem auch Satellitenbilder an. Auch unsere Gemeinde ist vertreten. Eine schöne Ansicht findet sich unter maps.google.com.



Posted by: rgerhards on Jun 30, 2005 - 02:03 PM  

Großgemeinde
Im Rahmen der Vortragsreihe "Forum Großrinderfeld - von Bürgern für Bürger" findet ein weiterer Informationsabend am Dienstag, 5. Juli 2005 in der Aula der Grundschule Großrinderfeld statt. Der Vortrag ist für Jedermann/Frau verständlich, spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gerhard Wenz referiert in seinem Vortrag über die Energiekostenentwicklung der nächsten Jahre. Er berichtet von aktuellen Erkenntnissen und Erfahrungen mit umweltschonenden Energien, und zeigt auf, wie man sie selbst zu seinem Vorteil nutzen kann.

Wer möchte das nicht: Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schützen und die Energie vor der Haustüre wirtschaftlich und langfristig für sich zu nutzen.

Der Vortrag dauert ca 1 Stunde mit anschließender Diskussion, der Eintritt ist frei. Der Schwerpunkt in diesem Vortrag liegt auf Erdwärmenutzung.




Posted by: rgerhards on Jun 23, 2005 - 05:12 PM  

Großgemeinde
Am Montag, 20. Juni 2005 findet um 20:00 Uhr ein Vortrag über Energiegewinnung aus Biogas in der Aula der Grundschule Großrinderfeld statt. Der Vortrag dauert ca. eine Stunde. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Referenten Klaus Bethäuser und Anton Stolzenberger werden viele Informationen rund ums Biosgas bieten. Sie erklären, was Biogas überhaupt ist und wieso es sich zu einem neuen, wichtigen Standbein für die Landwirtschaft entwickeln wird. Außerdem werden sie darstellen, wie eine Biogasanlage überhaupt funktioniert.

Der Vortrag ist für Jedermann verständlich, spezielle Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Er richtet sich an alle, die Interesse an regenerativen Energiequellen bzw. landwirtschaftlichen Themen haben.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe „Forum Großrinderfeld“ statt, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das kulturelle Leben in Großrinderfeld mit interessanten Themen von Bürgern für Bürger zu bereichern.




Posted by: rgerhards on Jun 20, 2005 - 08:38 AM  

    123   >

Neueste Forum Posts

LAST FORUM POSTS
goto Post...(0)
 by Guest
 on 19. Jun at 06:48
goto Post...(0)
 by Guest
 on 19. Jun at 06:47
goto PostWillkommen hier im F...(0)
 by rgerhards
 on 12. Apr at 13:03
goto PostNEUES von der MVV(0)
 by M.H.
 on 04. Apr at 06:58
goto PostAkteneinsicht(13)
 by rgerhards
 on 30. Mar at 15:50
goto PostMehrheitsmeinung der...(4)
 by c.adam
 on 30. Mar at 08:37
goto PostFazit nach Akteneins...(0)
 by rgerhards
 on 29. Mar at 13:10
goto PostEntscheidungsträger(...(0)
 by WernerKlotz
 on 24. Mar at 12:55

[Access Forum]

Categories Menu

_BOTTOMLINKNAME1 ::  _BOTTOMLINKNAME2 :: 

Diese Seite als RSS-Feed  * All about syslog @ Adiscon

Rechtshinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Die Adiscon GmbH als Betreiber dieser Webseiten erklärt, dass sie keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte von verlinkten Seiten hat und distanziert sich hiermit von den Inhalten aller Seiten, auf die ihrerseits ein Link eingerichtet worden ist. Die Adiscon GmbH übernimmt für die inhaltliche Richtigkeit von verlinkten Seiten keine Garantie. Das Impressum für diese Seite finden Sie unter http://www.adiscon.com/Common/de/contact-us/.

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest (c) 2004 by Adiscon GmbH.
:-: Wetter in Großrinderfeld :-: 
Page created in 2.07984399796 seconds.